Termin vormerken: "Schultesgruppe"

Samstag, 22. August, 17.00 Uhr, Marktplatz vor dem Rathaus

 


Der "Schultes" die Prinzessin

und Vogt Essich


 

Am Samstag, dem 22. August, ist erstmals im Jahr 2020 das bekannte Besigheimer Dreigestirn wieder unterwegs. Der stimmgewaltige und trinkfeste Besigheimer Schultes mit dem mächtigen Hut wird wie immer begleitet von seinem Nachtwächter und dem Büttel.

 

 

Doch dieses Mal gibt sich auch Ihre Hoheit, Weinprinzessin Jacqueline I, die Ehre. Bei der Konstellation darf natürlich auch der berühmt-berüchtigte Vogt Essich (auf dem Bild inkognito in bürgerlicher Kleidung) nicht fehlen.

 

 

Sein Part sind Histörchen aus der Stadtgeschichte, zum Besigheimer Wein, nicht zuletzt zu Schultes, Büttel und Nachtwächter - und wie immer wird er mit spitzer Zunge über seine vielen Feinde lästern.

 

Unterwegs wird unter anderem das original Besigheimer Nachwächterlied zu hören sein, bevor der Schultes im Fasskeller bei einem guten Gläschen Wein zum Abschluss ausgiebig seinen mächtigen Bassbariton erklingen lässt.

 

 

Eine Anmeldung ist erforderlich, Karten sind bei der Bürgerinformation in Besigheim erhältlich.